Welche Ausbildungen sind die richtigen für mich? 

Häufig lese ich nach wie sich Leute für Ausbildungen z.B. als Coach oder Heilerin interessieren und sich und andere (unter anderem auch mich) Fragen, welche Ausbildung die richtige für sie sei. 

Ich möchte dir in diesem Artikel einen Einblick in meine Denkweise zu diesem Thema geben und auch zeigen, wie du die für dich richtigen Ausbildungen erkennen kannst. 

Mir ist eine Sache zu Beginn von großer Bedeutung…In dir wohnt ein unglaublich helles Licht welches anderen Menschen helfen möchte. Daher bist du auch auf der Suche nach einer für dich passenden Methode, um das Handwerkszeug zu erlernen. Du suchst Werkzeuge und einen funktionierenden Prozess, der es dir erlaubt anderen Menschen zu helfen. 

Lass mich dir bitte eine immens wichtige Botschaft mit auf den Weg geben:

Das einzig wahre Werkzeug bist DU. Du bist das Werkzeug. Du bist die Heilung und Erkenntnis. Du bist das, was andere suchen. Du bist das wundervollste Tool das es gibt, um anderen zu helfen. 

In dir stecken bereits alle Antworten, die hilfesundende Menschen dich je Fragen könnten. Es ist dein seelisches Spielfeld was dich zu dem Wunsch geführt hat als Coach oder was auch immer, anderen Menschen zu helfen. Deswegen hat dich deine Seele bereits mit allem „Wissen“ ausgestattet, welches du für deine erfolgreiche Tätigkeit als Coach, Medium oder Heilerin benötigst. 

Alles Wissen trägst du 24/7 mit dir – in dir herum. Du musst, darfst, dich  „nur“ daran erinnern. Dein bestes Werkzeug, ist deine Intuition. 

Hierzu eine kurze Geschichte: 

Ich durfte mal eine wunderbare Frau Ende 20 begleiten, die sich ebenfalls als Coach oder Beraterin selbstständig machen wollte. Das Leben spielte und ehe wir in meiner begleitenden Arbeit so weit waren, ergab sich für sie eine unheimlich spannende Möglichkeit. Es kam zu einem Workshop mit einem potentiellen Auftraggeber. 

Meine Klientin war unglaublich aufgeregt und wollte am liebsten den gesamten Workshop minutiös vorbereiten; Strategien entwickeln, Handlungsaufgaben für die Menschen in der Organisation entwickeln…Wir sprachen vorher über den Workshop und ihr ging es nicht sonderlich gut. Denn eines passierte: Ihre verstandesgemäßen Denkmuster übernahmen das Kommando und teilten ihr ein praktikables Horrorszenario nach dem anderen mit…

Ich riet ihr, sie solle bis auf eine ganz grobe Strutkur für den Workshop alles streichen und sich auf ihre Intuition verlassen; da in ihrer Intuition alles notwendige Wissen und die richtigen Fragen zur richtigen Zeit seien. Trotz dessen, dass sie sich mit diesem Gedanken schwer tat, folgte sie letztlich dem Rat und es wurde ein wundervoller Workshop mit einem begeisterten Menschen am anderen Ende des Tisches, der nun zur beruflichen Heimat für meine Klientin geworden ist. 

Was ich dir damit mit auf den Weg geben möchte ist folgendes: Es gibt wunderbare Ausbildungen für alle Bereiche. Was mich an den meisten Ausbildungen stört ist der strickte Denkrahmen, der mit der Vermittlung der Kenntnisse einhergeht. NLP war lange Zeit das Nonplusultra, also lernten „Alle“ NLP. Hypnose war lange Zeit das Nonplusultra also…du weißt was ich meine. 

Lasse dich wenn du auf der Suche nach einer geeigneten Ausbildung bist, nicht davon abbringen, vor allem deiner wundervollen Intuition zu vertrauen! Sie ist es, die Menschen wirklich hilft und nicht unbedingt das „Werkzeug“, was du in der Ausbildung lernst. 

Verstehe mich bitte richtig: Ich behaupte keinesfalls, dass du keine Ausbildung als Coach, Heilerin oder Schamane machen sollst. Ganz im Gegenteil: In jeder Ausbildung stecken so viele Erkenntnisse für einen selbst, die dein Sein wunderbar bereichern. Ich sage nur, achte darauf, dass du dich in dieser Ausbildung nicht stur in ein vorgefertigtes Denkmuster pressen lässt! 

Ich verrate dir noch ein Geheimins: Je mehr Menschen nach Ausbildungen streben um Sicherheit zu erlangen, desto weniger weit fortgeschritten sind sie als Medium, Heilerin oder Coach. Je freier jemand auf andere Menschen zugehen kann, desto mehr hat sie oder er bereits Erfahrung in der Ausbildung oder Heilung von Seelen erlangen dürfen. Verstehst du was ich damit sagen will? 

Wenn sich Ausbildungen und Strukturen für dich tief in deinem Inneren nicht stimmig anfühlen liegt das daran, dass du längst weiter entwickelt bist und dich dieser enge Denkrahmen eher blockiert, anstatt dir zu nützen. 

Wenn du mehr über dieses Thema erfahren möchtest, schreibe mir gerne, es ist ein wenige komplex! 

Nun, abschließend möchte ich dir dennoch einen wundervollen Weg aufzeigen, wie du für dich passende Ausbildungsmöglichkeiten sehr sicher identifizieren kannst…

Es geht wie immer um dein Innerstes. Vertraue bei der Auswahl von Ausbildungsangeboten weniger deinen rationalen Denkmustern (was kostet die Ausbildung, welches Zertifikat habe ich danach…) sondern mehr deinem intuitivem Verstand…Fühlt sich diese Ausbildung mit allem was dazugehört; die Inhalte, der Organisation, die Trainer richtig und stimmig für mein eigenes Fortkommen an? Kann ich mit dieser Ausbildung meinem höchsten Lebenszweck dienen oder würde ich sie nur wegen der „vermeintlichen Sicherheit“ eines (weiteren) Werkzeuges absolvieren? 

Ich kenne Ausbildungen für 12.000€ welche „nichts“ bringen und ich kenne solche für 800 € die ein Leben verändern können…

Ich wünsche dir nun alles Liebe & Gute für deine Ausbildungswahl – du darfst auch immer auf mich zukommen, wenn du Fragen dazu hast oder eine externe (nicht im deinem Kopf wohnende) Meinung haben möchtest. 

Alles liebe, 

Manuel 

Noch ein Nachtrag um Missverständnissen keinen Raum zu geben: Ich biete in Kürze selbst eine mediale Ausbildung an „Spiritual Awakening – jeder ist ein Medium“. Mit diesem Artikel wollte ich keinesfalls andere Ausbildungen schlecht machen; ich hoffe inständig, dass dies nicht so angekommen ist. Schreibe mir gerne persönlich wenn du mehr über die Ausbildung erfahren möchtest!